SpinLord Nashorn

18,90 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Auf Lager
Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Tempo
10
Effet
10
Kontrolle
7
Belagart
Kurze Noppen (außen)

Kurze Noppe mit viel Spin und hohem Störeffekt für versierte Spieler. 

Die Noppen des Nashorn haben eine fast zylindrische Form (es ist nur unter der Lupe erkennbar, das sie doch ganz leicht konisch ausgeprägt sind). Sie sind zudem recht breit und nur minimal höher als das erlaubte Minimum von 1,0 mm. Der Abstand zwischen den Noppen ist durchschnittlich groß. Die Noppenköpfe sind fein geriffelt.

Das eigentlich besondere am Nashorn ist aber die Gummimischung. Diese wurde ganz neu entwickelt und ist ganz anders als zuvor eingesetzte Gummimischungen. Durch einen hohen Anteil an verschiedenen neuen synthetischen Polymeren ist sie ungewöhnlich elastisch, aber gleichzeitig auch sehr griffig. Diese Gummimischung wurde von uns selbst in Zusammenarbeit mit der Fabrik entwickelt und wird anderen Marken erst deutlich später zur Verfügung stehen. 

Effektiv bedeutet dies, das der Nashorn die erste kurze Noppe ist, deren Noppen einen deutlich spürbaren „Wackeleffekt“ beim spielen haben. Auch sind die Effetwerte für eine kurze Noppe sehr hoch.

Der Nashorn lässt sich am besten mit der mittellange Noppe ORKan vergleichen. Obwohl der Nashorn eine kurze Noppe ist, und der ORKan eine mittellange, ist der Nashorn deutlich gefährlicher. Er ist auch etwas schneller und nicht ganz so einfach zu spielen (Das Tempo des Nashorn in 1,5 mm entspricht dem Tempo des ORKan in 1,8 mm und dem des Degu in 2,0 mm). Insgesamt ist das Tempo als kontrolliert offensiv zu bewerten.

Der Ballanschlag des Nashorn ist eher weich und mit dem des ORKan vergleichbar.

Der Schwamm des Nashorn ist eine weichere Version des Schwammes des Waran II (Härtegrad ca. 40-43 Grad). Daher ist er auch sehr offenporrig und kann beim abziehen vom Schläger leider recht leicht einreißen. 

Davon abgesehen ist der Nashorn ein echter Meilenstein in der Entwicklung der kurzen Noppen. Sie wird vielleicht nicht jedem Spieler gefallen, da sie sich für Topspins kaum eignet und im Schuss schwächer ist als der Waran. Aber bei Konter-, Block- und Unterschnittbällen ist sie extrem stark, weil Sie für eine kurze Noppe bisher nicht mögliche Spinvariationen ermöglicht und für den Gegner sehr schwierig einzuschätzen ist. 

Der Nashorn ist natürlich bei weitem nicht so einfach zu kontrollieren wie der Degu, aber immer noch recht problemlos zu kontrollieren. 

In 1,0 mm ist der Nashorn sehr gut auch für die Unterschnittabwehr geeignet. In 1,5 mm werden die Stärken beim Blockspiel betont, in dickerem Schwammstärken die Möglichkeiten im druckvollen Konterspiel. Die Variante ohne Schwamm (ox) ist gedacht zur Kombination mit einem Schwamm eigener Wahl, wir würden hier ganz besonders den gelben 729 Lightening Schwamm empfehlen. Ganz ohne Schwamm sollte der Belag auf jeden Fall nicht gespielt werden, dafür ist er spielerisch wenig geeignet. 

Entgegen dem Text auf der Verpackung ist der Nashorn zudem ein Leichtgewicht.

Die Schwammstärken 1,8 und 2,0 mm fallen tendenziell etwas dicker aus. 

Mehr Informationen
Hersteller SpinLord
Tempo 10
Effet 10
Kontrolle 7
Katapulteffekt hoch
Gewicht unterdurchschnittlich
Schwammfarbe pink
Haltbarkeit gut
Made in China

The Nashorn is not the fastest short pips rubber we can offer you, but it is the most dangerous. The Nashorn is even more dangerous (but also more difficult to play) then the semi-long pips Keiler and ORKan !

The horns (=pimples) of the Nashorn are very short, but have a strong wobbling effect. They also have a ribbed surface with ultra high friction and a slightly conical shape. The rubber compound of the top-sheet is very soft and slow. It is also very elastic, which is in fact the main difference to the other short pips from SpinLord.

The pink sponge however is medium hard and fast.

Overall the Nashorn is slow when defending, but it also has more power in attacks then you first would expect. The Nashorn is optimized for playing close to the table, specially for blocking, pushing and counter-attacks. It also can generate more spin then other short pips in undercut balls. However it is not very suitable for playing topspins and it also has not been made to replace long pimple rubbers.

The Nashorn is our best offer for players who don‘t play topspins, but also don‘t want to only defend. It is truly a unique rubber, quite different from any other short pips you may have played before.

The weight of this rubber is rather low (on the package is written above average, but we were able to reduce the weight). Please note the sponge can be damaged rather easily when pulled of from the blade.

Belag sollte (in den Versionen mit Schwamm) mit Klebern ohne VOC montiert werden (wir empfehlen den SpinLord Fast Fix oder Ultra Fix). Die Montage ist problemlos, aber Achtung: Der Schwamm ist sehr offenporrig und kann beim abziehen vom Holz leicht einreißen. Das Holz sollte daher auf jeden Fall versiegelt sein.

Slava Yurthev Copyright