Tischtennisbälle

Wichtige Informationen zu Tischtennisbällen:

Es gibt zur Zeit insgesamt ca. 7 Hersteller von *** Bällen mit ITTF Zulassung, darunter DHS, Double Fish und Xushaofa aus China, Nittaku aus Japan sowie Weneer aus Deutschland. Die Bälle aus den Fabriken der oben genannten 5 Hersteller werden dann nicht nur unter dem eigenem, sondern auch unter diversen anderen Markennamen verkauft. Von den Marken, die wir verkaufen, bieten unter anderem Giant Dragon, 729, Lion, Tuttle, und Palio *** Bälle aus Plastik an.

Es gibt Plastikbälle mit und ohne Naht. Die meisten Hersteller produzieren Plastikbälle mit Naht. Zur Zeit gibt es auch Plastikbälle aus verschiedenen Materialien. Sie merken dies auch daran, das die Beschaffenheit der Oberfläche in der Griffigkeit zwischen glatt und rau schwankt. All diese Faktoren bestimmen natürlich auch die Spieleigenschaften. Aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Arten von Plastikbällen sind die Schwankungen bei den Spieleigenschaften entsprechend groß.

Derzeit ist noch immer nicht abzusehen, welche Bälle sich letztendlich durchsetzen werden. Die Qualität der Plastikbälle ist zudem auch sehr unterschiedlich. Trainingsbälle aus Plastik sind oft wenig haltbar und teilweise auch spielerisch eher seltsam. Die *** Bälle sind inzwischen deutlich besser geworden, sie sind aber immer noch nicht ganz so gut wie Bälle aus Zelluloid. Daher soll die Qualität in den nächsten Monaten und Jahren schrittweise weiter verbessert werden, sowohl bezüglich der Haltbarkeit, als auch der Spieleigenschaften. Immerhin sind hier bereits in den letzten Monaten deutliche Fortschritte erreicht worden, zumal einige Hersteller auch seit kurzem ein neues und offensichtlich geeigneteres Rohmaterial (ABS) für die Herstellung verwenden. Es ist jedoch mehr als fraglich, ob es jemals auch wirklich gute und dennoch günstige Trainingsbälle aus Plastik geben wird.

Zur Zeit bieten wir *** Bälle aus Plastik von Tuttle, Friendship und Lion an. ***Tischtennisbälle aus Zelluloid bleiben im übrigen vorerst auch ITTF zugelassen. Jedoch schreiben bereits viele Verbände den Einsatz von Plastikbällen im Spielbetrieb vor. Es wird auch voraussichtlich so sein, das die Produktion von Bällen aus Zelluloid komplett eingestellt wird. Unseren Informationen zufolge verkaufen viele Hersteller nur noch Restbestände ab.

Daher unser Tipp: Als Trainingsbälle sollten Sie aus Kosten- und Qualitätsgründen solange wie möglich weiterhin unsere SpinLord ** TT-Bälle aus Zelluloid verwenden. Bei Wettkampfbällen sollten Sie auf die neuesten und besten *** Bälle aus Plastik wechseln. Wenn Sie bei uns *** Bälle erwerben gehen Sie im übrigen grundsätzlich kein Risiko ein, Altware minderer Qualität aus den Anfangsjahren der Plastikbälle zu erhalten.

Stand 01.05.2018. Diese Information wurde nach bestem Wissen ohne Garantie auf Vollständigkeit oder vollständige Richtigkeit erstellt und kann jederzeit wieder veraltet sein.

Ansicht als Raster Liste

8 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Lion * Trainingsball 40+
    Lion * Trainingsball 40+
    3,50 € - 44,90 €

  2. Lion ** Trainingsball 40+
    Lion ** Trainingsball 40+
    3,90 € - 49,90 €

  3. Lion *** Wettkampfball 40+
    Lion *** Wettkampfball 40+
    3,90 € - 149,90 €

  4. SpinLord ** Trainingsball "ultra hard" (orange)
    SpinLord ** Trainingsball "ultra hard" (orange)
    3,50 € - 209,90 €

  5. SpinLord ** Trainingsball "ultra hard" (weiß)
    SpinLord ** Trainingsball "ultra hard" (weiß)
    3,50 € - 209,90 €

Ansicht als Raster Liste

8 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge